Ulrich Kormann

Bahnhofstrasse 8
CH-3457 Wasen i.E.

0041 (0)34 437 19 25
u.n.kormann@gmail.com

 
Tagesstruktur PDF Drucken E-Mail


Tagesstruktur

Entgegen allgemeiner Retreat-Praxis ist mir die selbst-verantwortliche Tagesgestaltung ein grösstes Anliegen.
Da wir in einer Gruppe von höchstens acht Personen praktizieren, ist es möglich, der Individualität diesen grossen Freiraum zuzugestehen. Wir frühstücken indivi-duell und praktizieren den ganzen Tag Stille und Präsenz mit Herz in der Art und Weise, wie es für uns stimmig ist. Da ist Raum für formale Meditation, Körperübungen, Dharma-Studium, kreatives Schaffen, Wanderungen, usw. Wichtig ist, dass jeder bei sich selber bleibt und dass wir den Tag im Schweigen verbringen.

 


Gruppenzeiten

Um 09.30 kommen wir für den Tagesinput zusammen. 
Um 17.00 Uhr nehmen wir (schweigend) ein einfaches Abendessen zu uns.
Um 18.30 treffen wir uns zur Reflexion des Tages.


Tagesinputs

Montag: Körperliche Wirklichkeitsverankerung
Dienstag: Hüten der Sinnenpforten
Mittwoch: Gefühl und Wahrnehmung
Donnerstag: Emotionen
Freitag: Selbstlose Bedingtheit

 

 

Meditationszeiten (im Meditationsraum)

 

Jederzeit individuell im Halbstundentakt:

Volle bis halbe Stunden sitzende Meditation,
halbe bis volle Stunden gehende Meditation.

Empfehlung für Gruppenmeditation:
07.00 bis 08.30 (sitzen, gehen, sitzen)
11.00 bis 12.30 (sitzen, gehen, sitzen)
15.00 bis 16.30 (sitzen, gehen, sitzen)
20.00 bis 21.30 (sitzen, gehen, sitzen)

 

 

Einzelgespräche und individuelle Meditationsbegleitung

 

Nach Bedarf - eine allgemeine Einführung findet sich im Buch 9 Tage auf Buddhas Weg - Mein Retreat-Begleiter (zu den Retreats bis 2017; hier als pdf).